Laviertechniken

Die Laviertechniken von Jovi sind Ihr bester Verbündeter, um dem Künstler in Ihnen unbeschwert freien Lauf zu lassen.

  • Zeichnung
  • Malerei
  • Modellierung
  • Schminken

Zeichnung

Weichwachs Softywax ®

  • Handwäsche
  • Etwa 4 Stunden in Wasser und Flüssigseife einweichen
  • Dann mit Flüssigseife waschen
  • Am Anfang nicht reiben
  • Achtung! Durch unsachgemäßes Waschen kann der Fleck in die Fasern eindringen
  • Das Waschen von Kleidungsstücken in der Waschmaschine kann feste Spuren hinterlassen, die viel schwieriger zu entfernen sind
  • Nie ein Kleidungsstück mit einem Fleck im Wäschetrockner trocknen, denn danach kann es unmöglich sein, den Fleck zu entfernen
  • Normales Waschen in der Waschmaschine muss nicht unbedingt Spuren hinterlassen. Doch falls Sie glauben, dass Ihr Kleidungsstück problematisch sein kann, empfehlen wir Ihnen eine Handwäsche

Wachsmalstifte Jovicolor ®, Triwax Jovicolor ®, Knetwachs Hexagonales, Wachsmalstifte Plasticolor ®,
Buntstifte für Kleinkinder, HOLZBUNTSTIFTE, FILZSTIFTE, Bleistifte Trigraph ®

  • Handwäsche mit einem Stück Seife ist ausreichend, um Flecken aus der Kleidung zu entfernen

Malerei

Fingerfarben

  • Das Waschen von Kleidung in der Waschmaschine kann bleibende Spuren hinterlassen, die viel schwieriger zu entfernen sind.
  • Nie ein Kleidungsstück mit einem Fleck im Wäschetrockner trocknen, da es danach unmöglich sein kann, den Flecken zu entfernen,.
  • Normales Waschen in der Waschmaschine muss nicht zwangsläufig Spuren hinterlassen, doch wenn Sie glauben, dass Ihr Kleidungsstück problematisch sein kann, waschen Sie es von Hand.
  • Handwäsche:
    Etwa 4 Stunden in Wasser einweichen lassen.
    Dann mit starkem Wasserdruck, am besten auf links, nass machen.
  • Mit Flüssigseife waschen.
  • Am Anfang nicht reiben.

Temperafarben Schule (Gouache)

  • Das Waschen von Kleidung in der Waschmaschine kann bleibende Spuren hinterlassen, die viel schwieriger zu entfernen sind.
  • Nie ein Kleidungsstück mit einem Fleck im Wäschetrockner trocknen, da es danach unmöglich sein kann, den Flecken zu entfernen,.
  • Den Fleck nicht trocknen lassen.
  • Die Flecken schnell vorbehandeln und den Vorgang wiederholen, falls sich der Fleck nicht vollständig entfernen lässt.
  • Am Anfang nicht reiben.
  • Mit Hochdruckwasserstrahl, am besten auf links, gut nass machen.
  • Mit einem Stück Naturseife waschen
  • Auf trockenen und unbehandelten Flecken:
    Lassen Sie den Fleck mit einem Gemisch aus Vollmilch, Wasserstoffperoxid und Flüssigseife zu gleichen Teilen mehr als 6 Stunden in einem Gefäß einweichen. Dann mit Naturseife oder Flüssigseife waschen.

Flüssige Temperafarben

  • Das Waschen von Kleidung in der Waschmaschine kann bleibende Spuren hinterlassen, die viel schwieriger zu entfernen sind.
  • Nie ein Kleidungsstück mit einem Fleck im Wäschetrockner trocknen, da es danach unmöglich sein kann, den Flecken zu entfernen,.
  • Den Fleck nicht trocknen lassen.
  • Mit Hochdruckwasserstrahl, am besten auf links, gut nass machen.
  • Mit Flüssigseife waschen.
  • Bei Bedarf mit etwas Flüssigseife bestreichen.
  • Bei trockenen Flecken:
    Das Einweichen in einem Gemisch aus Vollmilch, Wasserstoffperoxid und Flüssigseife zu gleichen Teilen länger als 6 Stunden begünstigt das Waschen. Anschließend das Kleidungsstück mit einem starken Wasserstrahl, am besten auf links, nass machen.. Am Anfang zusammendrücken, jedoch nicht reiben.
  • Mit Seife waschen
  • Schließlich die Überreste des Flecks mit Seife abbürsten.
  • Falls Spuren zurückbleiben, Anwendung wiederholen.

Mehrzweckfarbe Jovidecor

  • Nicht sachgemäßes Waschen kann den Fleck in das Gewebe eindringen lassen.
  • Das Waschen von Kleidung in der Waschmaschine kann bleibende Spuren hinterlassen, die viel schwieriger zu entfernen sind.
  • Nie ein Kleidungsstück mit einem Fleck im Wäschetrockner trocknen, da es danach unmöglich sein kann, den Flecken zu entfernen,.
  • Den Fleck nicht trocknen lassen.
  • Mit einem starken Wasserstrahl gründlich ausspülen, am besten auf links.
  • Normale Handwäsche mit Flüssigseife oder Naturseife reicht aus, um Flecken vollständig zu entfernen.
  • Trockene Flecken etwa 4 Stunden in Wasser einweichen und dann mit Flüssigseife waschen.

Aquarell

  • Das Waschen von Kleidung in der Waschmaschine kann bleibende Spuren hinterlassen, die viel schwieriger zu entfernen sind.
  • Nie ein Kleidungsstück mit einem Fleck im Wäschetrockner trocknen, da es danach unmöglich sein kann, den Flecken zu entfernen,.
  • Einweichen in einem Gemisch aus Vollmilch, Wasserstoffperoxid und Flüssigseife in gleichen Teilen länger als 6 Stunden begünstigt das Waschen.
  • Mit etwa 30ºC warmem Wasser ausspülen.
  • Mit Flüssigseife oder Naturseife waschen.
  • Bei Bedarf schließlich die Überreste des Flecks mit Seife abbürsten.

Acryllack auf Wasserbasis

  • Bei frischen Flecken ist Waschen mit Wasser und Flüssigseife ausreichend. Trockene Flecken werden nicht entfernt.

Modellierung

Knetmasse SoftDough Blandiver

  • Unsachgemäßes Waschen kann den Fleck in das Gewebe eindringen lassen.
  • Nie ein Kleidungsstück mit Flecken im Wäschetrockner trocknen, denn dann kann es unmöglich sein, ihn zu entfernen.
  • Den Fleck vollständig trocknen lassen.
  • Nach dem Trocknen ist ein normaler Waschvorgang in der Waschmaschine für die vollständige Entfernung des Flecks ausreichend.
  • Flecken auf TEPPICHEN vollständig trocknen lassen. Leichtes Einweichen mit einem mit Wasser befeuchteten Schwamm genügt, um die festen Bestandteile des Flecks zu entfernen. Eventuelle Farbreste werden vom Schwamm entfernt, dem etwas Flüssigseife zugegeben wurde.

Plastilin zum Modellieren

  • Nie ein Kleidungsstück mit Flecken im Wäschetrockner trocknen, denn dann kann es unmöglich sein, ihn zu entfernen.
  • Mithilfe von Plastilin soviel wie möglich von Hand entfernen, um die Reste zu lösen, die im Kleidungsstück verbleiben.
  • Normalerweise genügt das Waschen in der Waschmaschine, um den Fleck vollständig zu entfernen.
  • Falls ein Rest verbleibt, lässt er sich durch Handwäsche mit einem Stück Seife entfernen.

Knetmasse zum Härten

  • Den Fleck vollständig trocknen lassen.
  • Nach dem Trocknen ist ein normaler Waschvorgang in der Waschmaschine für die vollständige Entfernung des Flecks ausreichend.
  • AUF TEPPICHEN: Fleck vollständig antrocknen lassen. Ein mit Flüssigseife befeuchteter Schwamm genügt, um die Flecken vollständig zu entfernen.

Gebrauchsfertiges Pappmaché
Patmaché ®

  • Sowohl bei eingetrockneten Flecken als auch bei frischen Flecken genügt das Auswaschen mit Wasser, damit die Überreste vollständig entfernt werden.
  • Auch normales Waschen in der Waschmaschine beseitigt die Reste vollständig.
  • Ist der Fleck sehr groß, sollten Sie die größten Reste vorab entfernen.

Zellstoffmasse Patwood ®

  • Sowohl bei eingetrockneten Flecken als auch bei frischen Flecken genügt das Auswaschen mit Wasser, damit die Überreste vollständig entfernt werden.
  • Auch normales Waschen in der Waschmaschine beseitigt die Reste vollständig.
  • Ist der Fleck sehr groß, sollten Sie die größten Reste vorab entfernen.

SCHMINKE

Schminke als Stifte und Creme

  • Kleidung: bei 40ºC ohne Vorwäsche und mit einem mittellangen Programm. Es ist nicht ratsam, Seife mit hohem Tensidgehalt zu verwenden.
  • Möbel: Mit einem in Alkohol getränkten Tuch reinigen.
  • Leder: Mit Zellstofftuch oder Pflegetuch die grobe Schicht entfernen. Reste mit Wasser und Seife oder Abschminkcreme waschen.